Europeade 2019

Die Festwoche zum 775-jährigen Bestehen der Stadt Frankenberg hat begonnen und gipfelt mit der Europeade als Highlight vom 17. Juli bis zum 21. Juli.

 

Zu Europas größtem Folklore- und Trachtenfestival werden dieses Jahr knapp 200 Gruppen aus über 20 Ländern Europas mit ca. 5000 Personen nach Frankenberg kommen, um hier gemeinsam den europäpischen Gedanken zu feiern und zu zelebrieren.

Für eine Veranstaltung dieser Größenordnung bedarf es allerdings einem umfangreichen und detaillierten Sicherheitskonzept, in welchem die Feuerwehr Frankenberg als ortsansässige Feuerwehr eingebunden ist.
Ziel und Zweck ist der Schutz der Besucher und Anwohner am Festivalwochenende sowie die Aufrechterhaltung der Hilfsfrist im Stadtgebiet. Dies ist insofern von Bedeutung, da auf Grund des starken Verkehrsaufkommens und teilweise gesperrter Straßen eine Verzögerung der Freiwilligen auf dem Weg zum Stützpunkt und auch später bei der Anfahrt zu eventuellen Einsätzen nicht auszuschließen wäre. Der erste Abmarsch für Einsätze im Stadtgebiet ist daher sichergestellt.
Während der Europeade werden die Einsatzkräfte der Kernstadt daher insgesamt 10 Wachbereitschaften stellen, welche von Mittwochnachmittag bis Sonntagabend schichtweise für eventuell anfallende Einsätze bereitstehen. Unterstützung erhält die Kernstadtwehr von den Frankenberger Ortsteilen, welche 8 Brandsicherheitsdienste bei den Veranstaltungen stellen und so ebenfalls einen Teil zur Sicherheit aller beitragen.

Während der fünf Europeade-Tage werden so in Summe knapp 850 Stunden ehrenamtlicher Arbeit anfallen.
Wir freuen uns Teil einer gelungenen Europeade zu sein.

 

Die Feuerwehr Frankenberg wünscht
ein sichere und schöne Europeade 2019!